Emmentalisches Schwingfest 2017

Emmental17Nach der langen Vorbereitungszeit fiel am Emmentalischen Schwingfest in Heimenschwand nun endlich der Startschuss in die Kranzfestsaison 2017. Im ersten Gang musste ich gegen meinen Jahrgänger und Lokalmatadoren Thomas Sempach antreten. Nach sechs Minuten endete dieser Durchgang ohne Sieger. Die drei Folgesiege gegen Philipp Gehrig, Bruno Graber und Niklaus Wüthrich brachten mich in Tuchfühlung mit der Spitze. Im Gang um die finale Endausmarchung gegen den Eidgenossen Philipp Reusser konnte ich dann wiederum nicht reüssieren. Durch einen weiteren „Gestellten“ gegen Roman Sommer klassierte ich mich schlussendlich auf dem achten Rang und holte mir meinen 110. Kranz. Es ist noch nicht alles Gold, was glänzt und ich muss weiter an mir arbeiten. Ich bin jedoch überzeugt, dass ich mich in den kommenden Wochen noch steigern werde.

An dieser Stelle herzlich Gratulation an Niklaus Zenger zum verdienten Festsieg und ebenfalls an Ivan Camenzind, welcher das erste Mal vor die Ehrendame treten durfte. Mein nächster Einsatz wird in zwei Wochen am Seeländischen Schwingfest in Meinisberg sein.

Ich wünsche euch eine gute Woche
Matthias

Rangliste und Statistik auf schlussgang.ch

Bericht
im Sportpanorama auf srf.ch