Chemihütteschwinget 2014


Chemihutte14Das Chemihütteschwinget 2014 bildete den Schlusspunkt meiner diesjährigen Schwingsaison. Als Titelverteidiger blieb mir eigentlich nur ein Ziel und dementsprechend motiviert ging ich ans Werk. Der Startgang gegen meinen Jahrgänger Thomas Sempach endete nach Ablauf der Zeit gestellt. Mit zwei Plattwürfen gegen Michael Moser und Ueli Dummermuth konnte ich bis zum Mittag den Anschluss an die Spitze halten. Am Nachmittag ging es im ähnlichen Stil weiter und ich konnte mir gegen Patrick Schenk und Matthias Aeschbacher zwei weitere Zehner auf dem Notenblatt notieren lassen. Als Führender nach fünf Gängen traf ich im Schlussgang auf den Eidgenossen Thomas Zaugg. Diesen letzten Gang konnte ich nach etwas mehr als der halben Gangdauer für mich entscheiden und so das Chemihütteschwinget zum sechsten Mal gewinnen, worüber ich mich sehr freue. Nun stehen Ferien und eine trainingsfreie Zeit auf dem Programm, ehe ich bald wieder mit vollem Elan in die Vorbereitung für die nächste Saison starten werde.

Ich wünsche euch einen guten Wochenstart und mit Schwingergruss
Matthias

Rangliste
und Statistik auf schlussgang.ch